Kleiner Sonntagsausflug

Sonntag, Oktober 9th, 2011

Nachdem das Wetter es nach zwei Tagen Regen mal wieder gut meinte, wurde heute das Fahrrad geschnappt und es ging mal wieder auf Caching Tour.

Zu erst konnte Sandra auf Ihre Kosten kommen, es stand der Cache Dünenfee auf der Liste. Vor Ort trafen wir noch auf zwei andere Cacher – Teile die CDU Seeheim cachen also auch ;-).
Da es nur ein einfacher Tradi ist, war er schnell gefunden und weiter ging es Richtung Pfungstadt.

Dort versuchten wir uns zuerst am Pungschter Rodelhang. Hier waren wir schon einmal und hatten ne gute halbe Stunde gesucht. Heute gaben wir eher auf, irgendwie mag uns der Cache nicht. Und wir Ihn mittlerweile auch nicht mehr!

Als nächstes ging es dann zur Waldschneise. Nach der Cachebeschreibung und der Ankunft vor Ort war der Ort auch schnell lokalisiert, nach kurzer Diskussion wie man da rankommen soll musste dann mein Fahrrad als Steigbügel herhalten. Weiter ging es, auch an der Weicker’s Ruh vorbei. Nur zeigte das GPS Gerät den Cache gar nicht an, klassischerweise ein Zeichen für „disabled“. Wenn man aber mal hier ist, kann man ja trotzdem mal schauen. Denn ich hatte den Cache auch schon, wusste damit, wo ich suchen muss. Und da war er auch noch, etwas feucht und schimmlig, aber halt logbar. Und irgendwelche Tiere stört man da auch nicht – komisch.

Der nächste Cache wäre eigentlich Gelb gewesen, aber zwei junge Damen nutzten die dortige Hütte für ihren Sonntagsschnack, so mussten wir das erst einmal verschieben und Blau wurde gesucht und gefunden. Wie der Cache sich selber schon beschreibt, mal was fürs schnell vorbeifahren und loggen. Ebenso verhielt es sich mit der Blattschneise, mag daran liegen, dass es der gleiche Owner ist :-D.

Anders sieht es schon beim Cache Das Männlein aus. Auch so können normale Tradis sein. Liebevoll etwas gebastelt, da freut man sich so einen zu finden. Besonders freut es mich, dass es zufällig auch noch hingehauen hat, dass dies mein 222. Cache war. So erinnere ich mich später auch noch einmal dran.

Das Männlein

Nun war es aber auch langsam wieder Zeit, den Heimweg anzutreten. So schön wie das Wetter auch war, wir haben Oktober und da wird es irgendwann doch kalt. Auf dem Heimweg konnten wir dann doch noch Gelb loggen. Und da man ja nicht einfach so nach Hause fahren kann, sind wir noch am Kreuzplatz West und dem Rosa Krokodil vorbeigefahren.

Nach knapp 4 Stunden und bestimmt 20 km (Notiz an mich, dass nächste Mal Route aufzeichnen!) waren wir dann wieder zu Hause. Wir haben mal wieder ganz neue Ecken hier in der Nähe kennengelernt und haben uns das Abendbrot wirklich verdient 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Kleiner Sonntagsausflug

  1. Ms Heaven sagt:

    Gibt es GeoCache online Treffpunkte wo man gemeinsame PartnerInnen für Erkundungen gewinnen kann. Würde mich so langsam auch mal an das Cache Thema ranwagen wollen als Hobby. Bin gerne draußen, aber nicht allein, das macht keinen Spaß.

    • Ich werde am Sonntag nach Donndorf losziehen. Bin ja nicht so oft in der Ecke und da liegt einiges rums. Kannst ja mitgehen, wenn du magst. Wird aber ne Weile dauern, oder du steigst vorher aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: